1848-1877

Teil 2



Stifter 1848 bis WS 1876/77

Stifter (13. Mai 1848)

Bähr, Friedrich Wilhelm Bernhard
geb. 18.04.1828 in Hannover
Dr. med., Sanitätsrat, praktischer Arzt, Homöopath, 1865 Leibarzt von König Georg V. in Hannover, 1851 Assistenzarzt in Wien, dort wegen angeblicher Widersetzlichkeit gegen kaiserlich-österreichisches Militär 14 Tage arretiert und danach ohne Verhör auf ewige Zeiten aus dem österreichischen Staat verbannt
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 21.10.1884 in Gmunden (Österreich) während eines Urlaubs 

Bergmann, Fritz (Friedrich) Heinrich Philip
geb. 06.03. 1825 in Hannover
Landgerichtsrat in Hannover, ab 1873 zugleich Mitglied der Disziplinarkammer für Reichsbeamte in der Provinz Hannover
1857 Gerichtsassessor am Obergericht Osnabrück, 1864 Obergerichtsassessor am Obergericht Meppen, 1865 am Obergericht Hannover, dann Obergerichtsrat am Obergericht Nienburg, ab 1868 am Obergericht Hannover
gest. 1893

Blum, Wilhelm Carl
geb. 26.12.1824 in Hannover
Apotheker und Chemiker
Mineralwasserfabrikant in Hannover
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 15.11.1865 in Ilten (Amt Burgdorf/Landdrostei Lüneburg) 

Bode, Karl Christian Ludwig
geb. 26.12.1824 in Hannover
Regierungsrat in Königsberg (Ostpreußen)
1857 Amtsassessor beim Amt Hohnstein (Landdrostei Hildesheim), 1858 in Osterode (Landdrostei Hildesheim), 1862 in Rotenburg (Landdrostei Stade), 1864 in Achim (Landdrostei Stade), ab 1865 in Freiburg an der Elbe (Landdrostei Stade), 1867 in Bockenem (Landdrostei Hildesheim)
gest. nach 1868 

Böning, Rudolf
geb. 08.07.1827 in Aurich
Bruder von Karl Böning (WS 1848/49)
Regierungsrat beim Regierungspräsidium Lüneburg
zunächst Amtsassessor in Jork (Landdrostei Stade), 1864 in Achim (Landdrostei Stade)
gest. 07.02.1899 in Beversen (Kreis Uelzen) 

Breul, Karl Johann Friedrich
geb. 21.01.1828 in Hannover
Dr. med., praktischer Arzt in Hannover
gest. 02.07.1857 

Dürr, Karl Arnold Friedrich
geb. 13.03.1828 in Hannover
Amtsassessor in Bremervörde (Landdrostei Stade)
gest. 29.06.1855 in Lippspringe (Kreis Paderborn) 

Gerber, Robert
geb. 28.08.1826 in Hannover
Dr. med., Sanitätsrat, praktischer Arzt in Hannover, Vorstand des Lymphe-Versuchsinstituts in Hannover
1849/50 als Freiwilliger Arzt in der schleswig-holsteinischen Armee
gest. 13.03.1895

Habenicht, Hermann August Christian
geb. 18.10.1826 in Seelze (Landdrostei Hannover)
Direktor einer Mädchenschule in Bremen
zunächst Vikar. dann Oberlehrer
gest. 24.03.1900 

Jasper, Karl Wilhelm
geb. 01.06.1824 in Hannover
Referendar in Hoya (Landdrostei Hannover) und in Hannover
gest. im Dezember 1891 

Kestner, Hermann August Paul
geb. 08.10.1824 in Hannover
Dr. med., Geheimer Medizinalrat, Kantonals- und Kreisarzt in Straßburg
gest. im Dezember 1910 

Küster, Adolf Karl Georg
geb. 18.01.1826 in Rönneburg (Amt Hittfeld/Landdrostei Lüneburg)
Pastor in Dorste (Kreis Osterode)
1860 Konrektor der Stiftsschule in Wunstorf (Landdrostei Hannover), 1860-1875 Pastor in Negenborn (Amt Burgwedel/Landdrostei Lüneburg)
gest. 02.12.1905 in Northeim 

Lahmeyer, Friedrich Gustav
geb. 05.05.1827 in Hannover
Dr. phil., D. theol h. c. der Universität Kiel, Wirklicher Geheimer Oberregierungs- und –schulrat in Kassel
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 08.01.1915 

Lichtenberg, Georg
geb. 02.07.1826 in Hannover
Dr. med., Arzt in London
gest. im Sommer 1902 

Lodemann, Georg Friedrich Albrecht
geb. 06.08.1827 in Hannover
Wirklicher Geheimer Oberregierungsrat, Exzellenz, Direktor des Preußischen Ministeriums des Innern in Berlin
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 26.02.1893 

Loofs, Georg Friedrich
geb. 23.05.1825 in Hannover
Superintendent in Jeinsen (Kreis Springe), ab 1891 dort zugleich Kreisschulinspektor
1856 Pastor collaborator in Hildesheim, 1862 Pastor in Beversen (Amt Medingen/ Landdrostei Lüneburg), 1869-1877 Superintendent in Burgwedel (Landdrostei Lüneburg)
gest. 27.05.1893 

Marcard, von (seit 1888), Conrad Emil Georg Eduard
geb. 14.12.1826 in Hannover
Dr. jur. h. c. der Universität Göttingen, Wirklicher Geheimer Oberregierungsrat, Exzellenz, Unterstaatssekretär im Preußischen Ministerium für Landwirtschaft, Domänen und Forsten in Berlin
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 12.12.1892 

Meyer, Karl Georg Theodor Ludwig
geb. 19.11.1824 in Hannover
Vater von Gustav Meyer (SS 1892), Vater von Theodor Meyer (SS 1896)
Superintendent in Münder am Deister (Kreis Springe)
1859 Pastor collaborator in Gifhorn (Landdrostei Lüneburg), 1863-1870 Pastor in Münden am Deister (Landdrostei Hannover)
gest. 11.10.1885 

Oberdieck, Georg Wilhelm
geb. 06.02.1824 in Bardowick (Amt Lüne/Landdrostei Lüneburg)
Dr. med., Sanitätsrat, praktischer Arzt in Hannover
1849/50 als Freiwilliger Arzt in der schleswig-holsteinischen Armee
gest. 06.05.1899 

Piesbergen, Gustav Heinrich
geb. 02.02.1828 in Bramsche (Amt Vörden/Landdrostei Osnabrück)
Dr. med., praktischer Arzt in Bramsche
gest. 27.01.1879 

Prott, von (seit 1855), Wilhelm Georg Ernst
geb. 22.08.1827 in Hannover
Regierungsrat beim Regierungspräsidium Hannover
1857 Gerichtsassessor am Obergericht Lüneburg, 1858 Hilfsarbeiter im Gesamtministerium des Königreichs Hannover, 1854 Legationsrat im Ministerium für Auswertige Angelegenheiten des Königreichs Hannover
gest. 21.02.1887 in Wildungen 

Ruprecht, Anton Carl Ludwig
geb. 21.09.1825 in Göttingen
Gymnasialprofessor, ab 1866 stellvertretender Direktor des Gymnasiums Andreanum in Hildesheim
gest. 15.03.1913 

Schwencke, Carl Wilhelm
geb. 25.06.1825 in Hannover
Geheimer Regierungsrat bei der Eisenbahndirektion Hannover
1857 Gerichtsassessor am Obergericht Hildesheim, 1858 am Obergericht Hannover, 1864 Regierungsassessor und Mitglied der Generaldirektion der Eisenbahnen und Telegraphen des Königreichs Hannover
gest. im Juni 1890 

Sievert, Adolf Friedrich
geb. 02.07.1826 in Hannover
Geheimer Regierungsrat bei der Finanzdirektion Hannover
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 21.01.1893 

Wolter, Ernst August Georg Otto
geb. 27.03.1824 in Göttingen
Oberlehrer am Domgymnasium in Verden
zunächst Oberlehrer an der Klosterschule in Ilfeld (Landdrostei Hildesheim), 1851-1859 am Gymnasium Andreanum in Hildesheim
gest. 1862 

Wüstefeld, Adolf Ludwig Friedrich
geb. 21.01.1827 in Hannover
Dr. med., Generalarzt in Hannover
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 05.01.1901 




SS 1848

Struckmann, Johannes Gebhard Moritz
geb. 23.03.1829 in Osnabrück
Bruder von Gustav Struckmann (WS 1858/59)
zugleich Mitglied der Burschenschaft Germania Berlin SS 1847
Dr. jur. h. c. der Universität Leipzig,
Wirklicher Geheimer Oberjustizrat, Exzellenz, Präsident des Oberlandesgerichts Köln
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 19.05.1899

Holle, Freiherr von, Georg Carl Hans Diedrich
geb. 25.05.1825 in Hannover
Dr. phil.,
Rittergutsbesitzer in Eckerde (Kreis Hannover)
zunächst Privatdozent für Botanik an der Universität Göttingen, 1857-1861 der Universität Heidelberg, 1882 Ehrenmitglied der Naturhistorischen Gesellschaft zu Hannover
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 09.10.1893 

Brande, Friedrich Adolf
geb. 12.01.1825 in Hannover
Apotheker, Inhaber der Königlichen Hofapotheke zu Hannover, Kommerzienrat, Senator der Stadt Hannover, 1865 mit dem Titel Hofapotheker dem Oberhofdepartment von König Georg V. zugehörend
gest. 1878 in Verden 

Buhse, Georg (George)
geb. 11.09.1826 in Hannover
Hauptzollamtsassistent in Hannover
1857 Assistent am Hauptzollamt Leer
gest. 11.04.1893 

Bornträger, Adolph Wilhelm Arthur
geb. 06.07.1826 in Diepenau (Landdrostei Hannover)
Dr. med., praktischer Arzt in Hannover
gest. 24.11.1860 

Hartmann, Karl Georg
geb. 18.10.1825 in Hamburg
zugleich Mitglied der Burschenschaft Alemannia Bonn SS 1846
Dr. jur., Rechtsanwalt beim Hanseatischen Oberlandesgericht in Hamburg
gest. 20.08.1908 

Krüger, Karl Georg
geb. 26.07.1825 in Hannover
Pastor in Bartolfelde (Amt Osterode/Landdrostei Hildesheim)
zunächst Rektor in Soltau (Landdrostei Lüneburg), 1864-1874 Pastor in Heersum (Amt Wohldenberg/Landdrostei Hildesheim)
gest. 11.05.1884 

Neuss, Carl Ludwig Conrad Rudolf
geb. 17.12.1826 in Zellerfeld (Landdrostei Hildesheim)
Bürgermeister von Wernigerode
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 31.01.1892 in Göttingen 

Peterßen, George Rudolf
geb. 25.03.1826 in Osnabrück
zugleich Mitglied der Burschenschaft Alemannia Bonn 1846
Dr. jur. h. c. der Universität Leipzig, Wirklicher Geheimer Rat, Exzellenz, Senatspräsident am Reichsgericht Leipzig
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 27.02.1903 

Sergel, Gottfried Friedrich
geb. 10.03.1827 in Lintorf (Amt Wittlage/Landdrostei Osnabrück)
1859-1888 Pastor in Loxten (Kreis Bersenbrück)
gest. 19.05.1891 in Osnabrück 

Herrmann, Emil (Aemilius)
geb. 07.04.1812 in Dresden
Ehrenmitglied der Burschenschaft Hannovera
Dr. jur., Professor für Strafrecht und Kirchenrecht, Wirklicher Geheimer Rat, 1872-1878 Präsident des Evangelischen Oberkirchenrates der Altpreußischen Union in Berlin
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 16.04.1885 in Gotha 


WS 1848/49

Laves, Ernst
geb. 16.07.1830 in Hannover
zugleich Mitglied der Burschenschaft Frankonia Bonn 1850
stud. jur. in Göttingen und Bonn
gest. 12.04.1851 in Hannover 

Barkhausen, Hermann Friedrich
geb. 06.08.1829 in Bremen
Schwager von Carl Schellhass (WS 1851/52)
Dr. med., praktischer Arzt in Bremen
gest. 04.04.1899 

Faull, Johann Christian Carl Friedrich Franz
geb. 07.08.1827 in Schwerin
Bruder von Otto Faull (WS 1848/49)
zugleich Mitglied des Corps Vandalia Rostock 1845
zugleich Mitglied der früheren Burschenschaft Teutonia Heidelberg 1848
Regierungsrat, Regierungsrevisor beim Revisions-Department in Schwerin, d. h. Juristischer Prüfer für Einsprüche beim Obersten Verwaltungsgerichts des Großherzogtums Mecklenburg-Schwerin
gest. 26.12.1878 

Faull, Georg Peter Otto
geb. 11.07.1829 in Schwerin
Bruder von Franz Faull (WS 1848/49)
Geheimer Hofrat, Rechtsanwalt in Schwerin
gest. 02.12.1889 

Kundt, Heinrich Karl Ulrich Wilhelm
geb. 20.04.1829 in Ludwigslust
Bruder von Eduard Kundt (WS 1852/53)
Hof- und Kabinettsrat in Schwerin
gest. 02.04.1889 

Höbel, Friedrich Wilhelm Albert
geb. 22.03.1828 in Dransfeld (Landdrostei Hildesheim)
Regierungs- und -baurat beim Regierungspräsidium Lüneburg
bis 1864 Wegebauinspektor und Leiter der Wegebauinspektion Uelzen (Landdrostei Lüneburg), dann Wegebaukonstrukteur in Dannenberg (Landdrostei Lüneburg)
gest. nach 1888 

Heß, Ferdinand Alfred
geb. 01.09.1829 in Gotha
Bruder von Robert Heß (WS 1854/55), Vetter von Rudolf Kühner (WS 1858/59)
zugleich Mitglied der Burschenschaft Arminia auf dem Burgkeller Jena SS 1848
Geheimer Justizrat, Landgerichtsrat in Coburg
gest. 14.11.1896 

Böning, Karl August
geb. 25.05.1829 in Aurich
Bruder von Rudolf Böning (Stifter 1848)
Dr. jur., Justizrat, Rechtsanwalt und Notar in Emden
1865 Rechtsanwalt und Notar in Blumenthal (Landdrostei Stade), 1877 in Osterholz (Landdrostei Stade)
gest. 12.01.1908 in Oldesloe 

Kern, Johann Fritz (Friedrich)
geb. 27.03.1830 in Göttingen
Amtsrichter in Hameln, zugleich Auditor beim Garnisonsgericht Hameln und Mitglied der Verwaltungskommission der Invalidenverpflegungsanstalt Hameln
1856 Gerichtsassessor am Obergericht in Hannover
gest. im Februar 1867 

Hanßen (Hanshen), Hugo
geb. 07.12.1827 auf Gut Mahlbeck (Herzogtum Holstein)
Dr. med., praktischer Arzt in Lübeck
1848 vor Studienbeginn und 1849/50 Freiwilliger in der schleswig-holsteinischen Armee, 1855 Assistenzarzt an einer Klinik in Halle/Saale
gest. 10.01.1908 

Harnier, von, Caspar Wilhelm Eduard, Freiherr von Regendorf
geb. 23.07.1829 in Frankfurt am Main
Dr. jur., Geheimer Justizrat, Rechtsanwalt in Frankfurt am Main
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest.  01.09.1917 


SS 1849

Elvers, Karl Friedrich Viktor
geb. 28.11.1828 in Rostock
Dr. med., Sanitätsrat, 1880 Medizinalrat in Waren (Müritz)
1861 Kreisphysikus im Warenschen Physikaldistrikt
1854 praktischer Arzt in Röbel (Müritz), 1856 in Waren
gest. 15.04.1889 

Blittersdorf, Freiherr von, Ludwig Georg Maximilian
geb. 08.11.1829 in Frankfurt am Main
Legationsrat des Kaiserreichs Österreich
1858-1863 Attaché der österreichischen Gesandtschaft beim Königreich Hannover
gest. 08.11.1909 in Salzburg 

Wendland, Bernhard Wilhelm Karl
geb. 04.07.1827 in Herrenhausen (Landdrostei Hannover)
Superintendent in Limmer (Kreis Alfeld), ab 1891 zugleich Kreisschulinspektor
1859 Pastor collaborator in Heinsen (Amt Polle/Landdrostei Hannover), 1861 Pastor in Langlingen (Amt Meimersen/Landdrostei Lüneburg), 1873-1882 Superintendaet in Stolzenau (Landdrostei Hannover)
gest. 15.10.1905


WS 1849/50

Schmalstieg, Karl August Ferdinand
geb. 05.09.1829 in Burgdorf (Kreisdirektion Wolfenbüttel/Herzogtum Braunschweig)
Pastor in Burgdorf
gest. 29.09.1872 

Tenge, Carl Heinrich Eugen
geb. 14.04.1820 in Oldenburg
Geheimer Oberjustizrat, Direktor des Landgerichts Oldenburg und Stellvertretener Präsident des Landgerichts Oldenburg
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest.10.01.1903 

Versmann, Friedrich Christian Leo
geb. 14.12.1826 in Hamburg-St. Pauli
Chemiker, ab 1854 in London tätig
vor Studienbeginn Apothekerlehre abgeschlossen, 1848 Freiwilliger in der schleswig-holsteinischen Armee, im April 1848 verwundet in dänische Kriegsgefangenschaft geraten
gest. im Frühjahr 1889 in Mexiko 

Boccius, Karl Franz Bernhard
geb. 18.11.1831 in Neustrelitz
Geheimer Oberregierungsrat im Reichsschatzamt in Berlin
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 20.05.1907 in Blankenburg (Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt)

Pfefferkorn, Rudolph
geb. 29.05.1826 in Frankfurt am Main
Bruder von Heinrich Pfefferkorn (WS 1855/56)
Ehrenmitglied der Burschenschaft Hannovera
zugleich Mitglied der Burschenschaft Alemannia Bonn WS 1845/46
Dr. jur., Rechtsanwalt am Oberlandesgericht Frankfurt am Main
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 05.10.1883 

Lind, Jenny (eigentlich Johanna Maria, verheiratete Goldschmidt)
geb. 06.10.1820 in Stockholm
Ehrenmitglied der Burschenschaft Hannovera
Sopranvirtuosin
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 02.11.1887 in Malvern Hills (England) 


SS 1850 

Wicke, Heinrich Wilhelm Ludwig
geb. 12.02.1829 in Oldenburg
Dr. med., Obermedizinalrat in Oldenburg
gest. 25.05.1909 

Reÿe, Angelo Christiano
geb. 14.12.1829 in Villa de St. José (Provinz Minas Gerais/Brasilien)
Dr. med., Arzt in Rio de Janeiro
gest. Ende der 60er Jahre 

Baetcke, Emil Julius
geb. 08.11.1829 in Hamburg
Dr. med., Arzt in Rom
1858 praktischer Arzt und Armenarzt in Hamburg, 1860-1874 Arzt am Deutschen Hospital in London
gest. 01.11.1878 in Greenock (Schottland) 

Grallert, Adolf
geb. 16.01.1830 in Hamburg
stud. med. in Göttingen
gest. 26.06.1851 in Göttingen 

Lier, Hermann Christian Theodor
geb. 29.03.1832 in Oldenburg
Ministerialassessor, danach Vorstand der Ministerialkanzlei und Referent im Staatsministerium des Großherzotums Oldenburg
gest. zwischen 1881 und 1886

Hartwig, Ferdinand
geb. 05.08.1828 in Kassel
Bergbaudirektor in Schweden
zunächst Bergbaubeamter in Bruchsal
gest. 

Graff, Gerhard Otto Justus Wilhelm
geb. 19.11.1829 in Osnabrück
Dr. jur., Justizrat, Rechtsanwalt und Notar in Osnabrück
1865 Ersatzmitglied der Anwaltskammer beim Obergericht in Osnabrück
1882 Vorstandsmitglied der Rechtsanwaltskammer im Bezirk des Oberlandesgerichts Celle
gest. 22.06.1900 

Harrje, Georg Friedrich August
geb. 06.08.1925 in Elsfleth
Ehrenmitglied der Burschenschaft Hannovera
Amtsassessor beim Staatsministerium des Großherzogtums Oldenburg
zunächst Amtsassessor bei der Regierung in Eutin (Fürstentum Lübeck/Großherzogtum Oldenburg)
gest. 04.01.1863 


WS 1850/51 

Gleistein, Hermann
geb. 11.05.1831 in Bremen-Vegesack
stud. med. in Göttingen
gest. 20.05.1852 in Göttingen 

Ziebarth, Karl (Carl) Friedrich Eduard Heinrich
geb. 09.08.1833 in Heiligenstadt
Dr. jur., Geheimer Oberjustizrat, Professor für Prozess- und Strafrecht der Universität Göttingen.
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 17.10.1899

Eschenburg, Joachim Arnold
geb. 05.07.1829 in Braunschweig
Ehrenmitglied der Burschenschaft Hannovera
Dr. med., Medizinalrat, Geheimer Hofrat, Leibarzt in Detmold
gest. 16.10.1907 


SS 1851 

Stohmann, Carl Friedrich Adolf
geb. 25.04.1832 in Bremen
Vetter von Johannes Rösing (WS 1855/56), Vetter von Gustav Rösing (WS 1859/60)
Dr. phil., Dr. med. h. c. der Universität Göttingen, Professor der Landwirtschaftswissenschaften der Universität Leipzig
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 01.11.1897 

Bartels, Louis Friedrich August Eduard
geb. 15.04.1832 in Hannover
Bruder von Carl Bartels (SS 1852)
Dr. jur., 4. Präsident des Hanseatischen Oberlandesgerichts in Hamburg und Senatspräsident des Fünften Senats sowie des Strafsenats
1862 Amtsassessor am Amtsgericht Hannover, 1964 am Amtsgericht Vörden (Landdrostei Osnabrück), 1871 Obergerichtsrat am Obergericht in Osnabrück, 1885 Oberlandesgerichtsrat in Hamburg
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 25.09.1907 in Erfurt 

Jonas, John Georg Wilhelm
geb. 17.08.1828 in Schwerin
Dr. jur., Rechtsanwalt und Notar in Schwerin
gest. 04.09.1890 in Güstrow

Detmering, Louis (Ludwig) Friedrich Hans
geb. 03.09.1832 in Ludwigslust
Geheimer Hofrat, Ministerialsekretär im Ministerium des Innern des Großherzogtums Mecklenburg-Schwerin, ab 1976 zugleich Vorstandsmitglied, ab 1893 Direktor der Ersparniskasse (Stadtsparkasse) Schwerin
gest. 20.10.1900

Delkeskamp, Gustav Friedrich
geb. 28.02.1833 in Holte (Amt Haselünne/Landdrostei Osnabrück)
Dr. med., Arzt, Direktor der Entbindungsanstalt Osnabrück, zugleich Vorstand und Dozent an der Entbindungslehranstalt Osnabrück
gest. 17.03.1875 

Krause, Johann Friedrich Wilhelm
geb. 12.07.1833 in Hannover
Dr. med., Dr. phil., Geheimer Medizinalrat, Professor für Pathologie und Anatomie der Universität Berlin
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 04.02.1910 in Charlottenburg 


WS 1851/52 

Schweden, Adolf Friedrich Ludwig Justus
geb. 25.02.1832 in Schwerin
Hofrat und Landgerichtssekretär
zunächst Rechtsanwalt in Schwerin
gest. 16.08.1891 in Villach (Österreich) auf einer Urlaubsreise 

Schellhass, Carl Julius
geb. 25.01.1833 in Bremen
Schwager von Hermann Barkhausen (WS 1848/49), Vetter von Johannes Rösing (W1855/56), Vetter von Gustav Rösing (WS 1859/60)
Dr. jur., Landgerichtsrat in Bremen
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 26.04.1904

Westhoff, Georg Friedrich Ludwig
geb. 30.06.1833 in Hannover
Oberzollinspektor in Harburg
1862 Assistent am Hauptzollamt Neuhaus an der Oste (Landdrostei Stade), 1864 vom Königreich Hannover nach Heppen (Amt Jever) entsandt an die gemeinsame Zollstation mit dem Großherzogtum Oldenburg
gest. 


Nedden, zur, Julius Friedrich Lorenz
geb. 26.11.1833 in Schwerin
zugleich Mitglied der Burschenschaft Germania Erlangen SS 1853
Geheimer Hofrat, Oberamtsrichter in Schwerin
nach der Pensionierung Direktor der Ersparniskasse (Stadtsparkasse) Schwerin, 1903 zugleich Verwalter der Bartning-Masius’schen Stiftung in Schwerin für verwaiste Jungfrauen aus den gebildeten bürgerlichen Ständen
gest. 08.04.1912

Barnstedt, Carl Anton Wilhelm
geb. 28.06.1830 in Oldenburg
Geheimer Justizrat, Oberamtsrichter in Oldenburg
zunächst Amtsrichter in Delmenhorst
gest. 22.12.1912 

Lützow, von, Karl Friedrich Arnold
geb. 25.12.1832 in Göttingen
Dr. phil., Professor für Architekturgeschichte der Technischen Universität Wien
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 22.04.1897

John, Theobald Maximilian Ehrenfried
geb. 12.10.1831 in Marienwerder (Westpreußen)
Dr. med., Arzt in Breslau
gest. nach 1856


SS 1852


Lemcke, von (seit 1899), Carl (Karl) Heinrich Gottlieb
geb. 26.08.1831 in Schwerin
Dr. phil., Dr. phil. h. c. der Universität Padua, Professor für Kunstgeschichte der Technischen Hochschule Stuttgart
Verfasser des Studentenliedes „Hic, haec, hoc, zerrissen ist mein Rock“
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 07.04.1913 in München 

Böning, Friedrich August
geb. 20.12.1831 in Brake
Dr. med., Regierungs- und Medizinalrat in Colmar
gest. 03.09.1873 

Bartels, Carl Friedrich Gerhard
geb. 13.03.1829 in Hannover
Bruder von Eduard Bartels (SS 1851)
Bankier in Hannover
gest. 23.02.1895 

Schweppe, Max Wilhelm Moritz
geb. 21.12.1832 in Neustrelitz
Rechtsanwalt in Neustrelitz
gest. 17.04.1867 

Lindemann, Theodor Karl Wilhelm Julius
geb. 03.11.1831 in Diepholz (Landdrostei Hannover)
Dr. med., Geheimer Sanitätsrat, Ärztlicher Direktor des Henriettenstiftes in Hannover vom 1863 bis 1896
zunächst praktischer Arzt in Diepholz, dann Militärarzt in Hannover, 1863 kurze Zeit praktischer Arzt in Hannover
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 23.02.1903 

Rahn, Carl Gottfried
geb. 17.02.1830 in Hamburg
Dr. jur., Rechtsanwalt in Hamburg
gest. 05.05.1857

Feddersen, Berend Wilhelm
geb. 26.03.1832 in Schleswig
Dr. phil., Geheimer Hofrat, Physiker, Privatgelehrter in Leipzig
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 01.07.1918

Aegidi, Ludwig Karl James
geb. 10.04.1825 in Tilsit (Ostpreußen)
Ehrenmitglied der Burschenschaft Hannovera
Mitglied der früheren Burschenschaften Hochhemia Königsberg SS 1842, Walhalla Heidelberg WS 1843/44, Albingia Heidelberg WS 1844/45, Germania Berlin SS 1854, Ehrenmitglied der Burschenschaft der Bubenreuther Erlangen SS 1858
Dr. jur., Wirklicher Geheimer Legationsrat und Vortragender Rat des Auswärtigen Amtes in Berlin, Honorarprofessor für Staats-, Völker- und Kirchenrecht der Universität Berlin
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 20.11.1901   


WS 1852/53

Siegel, Carl (Karl)
geb. 16.08.1832 in Bruchsal
Geheimer Oberregierungsrat
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
im Dienst tödlich verunglückt 09.03.1896 in Freiburg im Breisgau 

Kundt, Eduard Ferdinand Carl Ludwig
geb. 27.03.1834 in Ludwigslust
Bruder von Wilhelm Kundt (WS 1848/49)
Justizrat, Ministerialrat in Justizministerium des Großherzogtums Mecklenburg-Schwerin, 1893 Erster Hypothekenbewahrer in der Abteilung für das ritterschaftliche Hypothekenwesen des Großherzogtums Mecklenburg-Schwerin
nach seiner Pensionierung Rechtsanwalt und Notar in Friedland (Großherzogtum Mecklenburg-Strelitz)
gest. 22.08.1903 

Hering, Johannes Carl August
geb. 15.04. 1835 in Marienwerder (Westpreußen)
Justizrat, Rechtsanwalt und Notar am Landgericht I in Berlin
gest. 19.10.1914 

Bahlcke, Gustav Carl Eduard Theodor
geb. 13.03.1832 in Neustrelitz
stud. jur. in Göttingen und Berlin
gest. 06.06.1855 in Berlin 

Schumacher, Georg Friedrich
geb. 15.05.1832 in Schleswig
Dr. med., praktischer Arzt in Mölln (Herzogtum Lauenburg)
zunächst praktischer Arzt in Trittau (Herzogtum Holstein)
gest. 03.06.1869 


SS 1853

Errázuriz, Isidoro
geb. 21.04.1835 in Santiago de Chile
Dr. jur., Journalist, Angeordneter, Minister, Botschafter der Republik Chile in Brasilien
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 12.03.1889 in Rio de Janeiro 

Schmidt, Johann Anton
geb. 26.08.1832 in Neuengamme (Amt Bergedorf)
Dr. med., praktischer Arzt in Blankenese (Schleswig-Holstein)
gest. im Sommer 1906 

Esselbach, Ernst Theodor Grotjahn
geb. 12.09.1832 in Schleswig
Dr. phil., Physiker, Ingenieur für Seekabelwesen
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
tödlich verunglückt 06.02.1864 bei der Verlegung von Seekabeln im Arabischen Meer vor Gwadar 

Stern, Bernhard Eduard
geb. 11.02.1835 in Frankfurt am Main
Dr. med., Arzt und Wundarzt in Frankfurt am Main
zunächst Assistenzarzt in Wien, ab 1865 Schriftführer des Ärztevereins in Frankfurt am Main
gest. 13.01.1893 

Heussenstamm, Karl Jacob Moritz
geb. 04.06.1835 in Frankfurt am Main
Dr. jur., Zweiter Bürgermeister der Stadt Frankfurt am Main
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 29.07.1913 

Petersen, Johannes (Johann) Gelstrop
geb. 10.09.1833 in Tellingstedt (Dithmarschen/Herzogtum Holstein)
zugleich Mitglied der Burschenschaft Arminia auf dem Burgkeller Jena WS 1855/56
Amtsgerichtsrat in Flensburg
1867 Kirchspielvogt in Lunden (Kreis Norderdithmarschen), danach dort Amtsrichter
gest. 16.03.1884 

Horn, Paul
aus Neustrelitz
Hofrat, Rechtsanwalt in Schwerin
gest. vor 1906 


WS 1853/54

Mannhardt, Julius Wilhelm Leberecht
geb. 08.02.1834 in Hanerau (Herzogtum Holstein)
Dr. med., Augenarzt, Diplomat, Schriftsteller
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 24.11.1893 

Wilckens, Martin
geb. 03.04.1834 in Hamburg
Vetter von Heinrich Wilckens (SS 1855)
Dr. med., Professor für Tierphysiologie und Tierzucht, Gründungsrektor der Hochschule für Bodenkultur Wien
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 10.06.1897 

Daniel, Heinrich August
geb. 31.05.1834 in Frankfurt am Main
Dr. jur., Rechtsanwalt in Frankfurt am Main
gest. 18.08.1875 

Bornträger, Gottfried Wilhelm Georg
geb. 27.04.1830 in Osterode (Landdrostei Hildesheim)
Apotheker und Fabrikant
1870-1872 als Senator Mitglied des Magistrats von Osterode
gest. vor 1875 

Kirchner, August Ludwig Theodor
geb. 20.02.1835 in Schwerin
Rechtsanwalt und Notar in Schwerin, später Bankdirektor
gest. 14.12.1912 

Schultz, Carl Ludwig Friedrich
geb. 29.04.1835 in Groß Rogahn (Kreis Schwerin)
Rechtsanwalt und Notar in Schwerin
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 17.05.1907 in Schwerin 

Fabricius, Friedrich Carl Arnold
geb. 17.09.1834 in Moers
zugleich Mitglied der Burschenschaft Alemannia Bonn SS 1855
Dr. med., praktischer Arzt in Moers
gest. 17.05.1885 


SS 1854 

Gosling, Georg
geb. 09.08.1833 in Osnabrück
Fabrikant in Osnabrück
gest. 06.06.1897 

Dellevie, David Heinrich
geb. 08.09.1834 im Hamburg
Dr. med., praktischer Arzt in Hamburg
gest. 09.08.1906 

Hoppenstedt, Karl August Ernst Ludwig
geb. 15.08.1834 in Wöltingerode (Landdrostei Hildesheim)
Dr. jur., Präsident des Landgerichts Lübeck
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 12.11.1910 

Jesurun, Morris
aus Curaçao
Dr. med., Arzt in Curaçao
gest. Anfang der 1890er Jahre 


WS 1854/55 

Kitz, Simon Johann
geb. 29.09.1836 in Frankfurt am Main
stud. med. in Göttingen
gest. 02.09.1856 in Frankfurt am Main 

Hagens, Franz Moritz Ludwig Günter
geb. 15.09.1835 in Glogau (Schlesien)
Bruder von Karl von Hagens (WS 1854/55)
Geheimer Oberjustizrat, Senatspräsident am Kammergericht Berlin
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 06.09.1894 in Charlottenburg 

Hagens, von (seit 1910), Karl Ludwig
geb. 16.01.1838 in Glogau (Schlesien)
Bruder von Franz Hagens (WS 1854/55)
Dr. jur. h. c. der Universität Leipzig, Geheimer Oberjustizrat, Exzellenz, Präsident des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 18.09.1924 in Berlin 

Eckard, Gustav Eduard
geb. 28.06.1834 in Berlin
Dr. med., Arzt in Berlin
zunächst Assistenzarzt in Wien
gest. 15.08.1862 

Meyer, von (seit 1901), Hugo Friedrich Leberecht
geb. 11.02.1837 in Stettin
Dr. jur., Professor für Straf- und Strafprozessrecht der Universität Tübingen
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 29.05.1902 

Kittel, Friedrich Carl Johann
geb. 17.09.1833 in Schwerin
Bruder von Louis Kittel (WS 1855/56)
Drost in Schwerin
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 18.11.1914

Weber, Wilhelm Max (Maximilian)
geb. 31.05.1836 in Bielefeld
Dr. jur., Stadtrat von Berlin
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 10.08.1897 auf einer Reise in Riga 

Frensdorff, Ferdinand
geb. 17.06.1833 in Hannover
Dr. jur., Dr. phil. h. c. der Universität Erlangen, Dr. rer. pol. h. c. der Universität Göttingen, Geheimer Justizrat, Professor für Deutsches Recht, Rechtsgeschichte und Öffentliches Recht der Universität Göttingen
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 31.05.1931 

Kugler, Hermann Johann Adolph
geb. 14.11.1836 in Stettin
zugleich Mitglied der Burschenschaft Frankonia Bonn WS 1853/54
Dr. med., Medizinalrat, Arzt in Stettin
gest. 06.03.1891 

Heß, Carl Robert
geb. 08.01.1831 in Gotha
Bruder von Alfred Heß (WS 1848/49), Vetter von Rudolf Kühner (WS 1858/59)
Ehrenmitglied der Burschenschaft Hannovera Göttingen
Dr. phil., Mathematiker
gest. 24.06.1855 in Gotha 

Karajan, Ritter von, Max (Maximilian) Theodor
geb. 01.07.1833 in Wien
Ehrenmitglied der Burschenschaft Hannovera
zugleich Mitglied der Burschenschaft Frankonia Bonn WS 1855/55
Dr. phil., Professor für klassische Philologie der Universität Graz
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 20.08.1914 in Salzburg


SS 1855

Schmidt, Albert Heinrich Friedrich
geb. 03.09.1836 in Güstrow
Landgerichtsdirektor in Schwerin, 1903 zugleich stellvertretendes Mitglied der dem Innenministerium nachgeordneten Kommission für das Vereinswesen zu Schwerin
nach der Pensionierung Rechtsanwalt in Güstrow
gest. 30.09.1912 in Güstrow 

Meyer, August
geb. 22.12.1834 in Osnabrück
Dr. med., Sanitätsrat, praktischer Arzt in Osnabrück
gest. 04.01.1899 

Franck, Eugen Oskar
geb. 22.03.1835 in Paszelgsten bei Tilsit (Ostpreußen)
Gutsbesitzer in Paszelgsten
gest. vor 1909 

Wilckens, Martin Heinrich
geb. 15.04.1834 in Bremen
Vetter von Martin Wilckens (WS 1853/54)
Dr. jur., Rechtsanwalt und Notar in Bremen
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 30.04.1882 

Otto, von (seit 1898), Karl Friedrich Wilhelm Albert
geb. 23.12.1836 in Blankenburg (Herzogtum Braunschweig)
Dr. jur. h. c. der Universität Göttingen, Wirklicher Geheimer Rat, Exzellenz, ab 1888 Vorsitzender der Staatsregierung des Herzogtums Braunschweig
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 15.09.1922 


WS 1855/56 

Rösing, Johannes
geb. 05.05.1833 in Bremen
Bruder von Gustav Rösing (WS 1859/60), Schwager von Bernhard von Ammon(WS 1857/58), Vetter von Friedrich Stohmann (SS 1851), Vetter von Carl Schellhass (WS 1851/52)
Dr. jur., Wirklicher Geheimer Oberregierungsrat in Berlin
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 08.04.1909 

Pfefferkorn, Heinrich
geb. 1837 in Frankfurt am Main
Bruder von Rudolph Pfefferkorn (WS 1849/50)
Pächter des Hofgutes Hauenstein bei Kahl am Main
davor des Fürstlich-Löwensteinischen Gutes Ernsthof bei Wertheim am Main
gest. im November 1909 in Karlsruhe 

Merkel, Theodor Erich
geb. 19.01.1834 in Hannover
Kaufmann in Chile
gest. vor 1877 

Lutterkordt, Hugo
geb. 18.07.1836 in Tilsit (Ostpreußen)
Schwiegervater von Friedrich Warnecke (SS 1892)
zugleich Mitglied der Burschenschaft Frankonia Bonn SS 1857
Dr. phil., Versicherungsmathematiker in Hannover
gest. 22.02.1896 

Kittel, Louis (Ludwig) Julius Hermann
geb. 06.12.1834 in Schwerin
Bruder von Friedrich Kittel (WS 1854/55)
Dr. med., Arzt in Schwerin
gest. 01.07.1864 

Griewank, Hermann Wilhelm Carl Heinrich
geb. 15.06.1834 in Wismar
Rechtsanwalt und Notar in Stavenhagen
Rathmann (Ratsherr) in Stavenhagen
gest. 03.08.1885 in Schwerin 

Siveke, Heinrich Otto
geb. 12.03.1838 in Herford
Strafanstaltspfarrer in Herford
1866 Strafanstaltspfarrer in Jauer (Schlesien), 1870 in Heford, 1873 in Werden (Rheinland), 1876-1883 Pastor in Eisbergen bei Porta Westfalica (Kreis Minden)
gest. 22.08.1888 

Deines, von, Konrad Hugo
geb. 21.08.1836 in Hanau
Dr. jur., Rittergutsbesitzer in Neuhof bei Aschaffenburg
gest. 12.08.1901 

Sontheim, Graf von, Friedrich Wilhelm
geb. 15.09.1837 in Ludwigsburg
Rittmeister, Schwadronschef im 2. Königlich-Württembergischen Dragonerregiment
zunächst stud. jur. in Göttingen, 1858 Leutnant im 1. Königlich-Württembergischen Reiterregiment
gest. 25.04.1873 in Ulm


SS 1856 

Reimer, August Friedrich Wilhelm
geb. 08.08.1837 in Bremen
Dr. med., praktischer Arzt in Berlin
gest. 19.12.1902 

Blum, Ludwig Friedrich Hugo
geb. 12.04.1838 in Frankfurt am Main
Dr. jur., Justizrat, Rechtsanwalt und Notar in Frankfurt
gest. 01.08.1876 in Badenweiler 

Neumüller, Johann Gottfried Adolf Hermann
geb. 05.07.1836 in Frankfurt am Main
Dr. med., zunächst zwei Jahre Assistenzarzt am Heilig-Geist-Hospital in Frankfurt am Main, dann praktischer Arzt und Wundarzt, zugleich von der Stadt Frankfurt am Main bestellter Armenarzt, zeitweilig Leibarzt in Russland
gest. 19.12.1902 

Schott, Georg Friedrich Julius
geb. 02.09.1838 in Frankfurt am Main
Dr. med., Arzt in Frankfurt am Main
gest. 1866 bei einem Schiffsuntergang vor der afrikanischen Küste 

Berndt, Rudolf
geb. 10.09.1835 in Oldenburg
Direktor und Vorstandsmitglied der Magdeburger Feuerversicherungs-Gesellschaft in Magdeburg
gest. 25.03.1905 

Foerster, Robert
geb. 07.08.1837 in Liegnitz (Schlesien)
Zwillingsbruder von Georg Foerster (SS 1856)
Oberregierungsrat, Abteilungsdirigent und Vertreter des Präsidenten der Eisenbahndirektion Bromberg (Provinz Posen)
gest. 28.12.1912 

Foerster, Georg
geb. 07.08.1837 in Liegnitz (Schlesien)
Zwillingsbruder von Robert Foerster (SS 1856)
Wirklicher Geheimer Oberregierungsrat und Vortragender Rat als Leiter der Finanzabteilung im Preußischen Ministerium der öffentlichen Arbeiten in Berlin
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 31.08.1911 


WS 1856/57 

Helbig, Carl Friedrich Wolfgang
geb. 02.02.1830 in Dresden
Dr. phil., Archäologe und Kunsthändler in Rom
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 05.05.1915 

Wagner, Wilhelm Samuel
geb. 06.05.1836 in Odessa (Russland)
Dr. med., Augenarzt in Berlin
1896-1897 Oberarzt an der Städtischen Augenheilanstalt in Odessa, als preußischer Militärarzt am 01.03.1871 Teilnehmer einer Besichtigung von Paris durch ein Kontingent deutscher Truppen
gest. 28.03.1915 in …

Durrer, Robert
geb. 21.07.1836 in Stans (Kanton Nidwalden/Schweiz)
Landammann (Ministerpräsident) bzw. Landesstatthalter (stellvertretender Ministerpräsident) des Kantons Nidwalden im jährlichen Wechsel von 1874 bis 1886 in Stans
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 04.12. 1889

Haupt, Anton Friedrich
geb. 20.05.1836 in Wismar
Oberamtsrichter in Rostock
gest. 02.03.1912 

Nason, Henry Bradford
geb. 22.06.1831 in Foxborough (Massachusetts/USA)
Ehrenmitglied der Burschenschaft Hannovera
Dr. phil., Chemiker und Geologe, Professor für Mineralogie des Rensselaer Polytechnic Institute in Troy (New York/USA)
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 17.12.1895 


SS 1857 

Hayen, Heinrich Wilhelm Ludwig
geb. 10.08.1834 in Oldenburg
Justizrat, Geheimer Oberkirchenrat in Oldenburg
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 25.06.1918 

Raspe, Heinrich Johann Friedrich
geb. 10.02.1838 in Güstrow
Oberamtsrichter in Wismar
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 09.01.1906 

Oeltermann, Carl Friedrich August
geb. 21.02.1836 in Oldenburg
Geheimer Oberfinanzrat
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 18.05.1902 

Overbeck, Franz Camille
geb. 16.11.1837 in St. Petersburg (Russland)
Dr. phil., Dr of Divinity, University of St. Andrews (Scotland), Professor für neutestamentarische Exegese und ältere Kirchengeschichte der Universität Basel
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 23.03.1882 

Brüning, Friedrich Carl Gustav
geb. 20.10.1835 in Schwerin
Konsul des Deutschen Reiches in Beirut
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 23.03.1882 

Harbers, Hermann Ludwig
geb. 31.12.1831 in Oldenburg
Ehrenmitglied der Burschenschaft Hannovera
Oberregierungsrat und ordentliches Mitglied der Regierung in Eutin
zunächst Amtsassessor in Oldenburg und Wildeshausen, 1879 in Birkenfeld
gest. 18.01.1901 

Kremer-Auenrode, Ritter von, Hugo
geb. 07.02.1833 in Wien
Ehrenmitglied der Burschenschaft Hannovera
Dr. jur., Professor für Deutsches Recht der Universität Prag
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 05.04.1888 in Wien 


WS 1857/58 

Ammon, von, Bernhard Heinrich Eduard
geb. 01.11.1938 in Köln
Schwager von Johannes Rösing (WS 1855/56)
Dr. phil., Chemiker,
1886 Betriebsleiter der Wittener Glashütte AG
1861 in einer chemischen Fabrik in Wolverhampton, 1867 in einer pharmazeutischen Fabrik in Glasgow, 1874 in San Franzisco (USA) tätig
gest. 18.03.1900 

Groninger, Louis Carl Dietrich
geb. 10.01.1833 in Westrum (Amt Jever)
Dr. med., Arzt in Darmstadt
zunächst Apotheker
gest. 28.03.1895 


SS 1858 

Zober, Hugo Carl Ernst
geb. 20.04.1837 in Berlin
Dr. med., Sanitätsrat, Arzt in Jena
zunächst Arzt in Berlin, dann in Kissingen
gest. 23.03.1897 

Scharlau, Gustav Bogislav
geb. 21.04.1839 in Stettin
Dr. med., Geheimer Sanitätsrat, Arzt in Stettin
gest. 1914 

Stern, Theodor
geb. 29.05.1837 in Berlin
Bankier, Kommunalpolitiker in Frankfurt am Main
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 03.09.1900 

Mettenheimer, Carl Christian Theodor
geb. 10.06.1839 in Frankfurt am Main
Dr. phil., Chemiker in Frankfurt am Main
zunächst in London tätig, 1891 von der Stadtverordnetenversammlung in Frankfurt am Main zum Mitglied des Pflegeamtes des Allgemeinen Almosenkastens berufen
gest. 20.06.1901 

Piotrowski, Ritter von, Gustav (Gustaw) P.
geb. 01.03.1833 in Tarnow (Galizien/Österreich)
Ehrenmitglied der Burschenschaft Hannovera
Dr. med., Professor für Physiologie der Universität Krakau
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 31.12.1884 


WS 1858/59 

Kühner, Rudolf (Rudolph) Oskar
geb. 08.04.1839 in Linden (Landdrostei Hannover)
Vetter von Alfred Heß (WS 1848/49), Vetter von Robert Heß (WS 1854/55)
Dr. phil., Gymnasialprofessor in Charlottenburg
zunächst Oberlehrer am Städtischen Gymnasium in Spandau, dann am Städtischen Gymnasium in Belgard (Pommern)
schloss 1879 nach dem Tode seines Vaters, des Altphilologen Raphael Kühner, den zweiten Band dessen „Ausführliche Grammatik der lateinischen Sprache“ ab und besorgte die 1. Auflage des Werkes, das durch die Hahnsche Buchhandlung in Hannover verlegt und später durch andere Autoren bis zur 5. Auflage 1976 fortgeführt wurde
gest. 07.08.1902 

Kielhorn, Lorenz Franz
geb. 31.05.1840 in Osnabrück
Dr. phil., Geheimer Regierungsrat, Professor für Sanskrit der Universität Göttingen
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 19.03.1908 

Woytasch, Karl August Paul
geb. 27.09.1836 in Berlin
Oberstaatsanwalt, Leiter der Oberstaatsanwaltschaft beim Oberlandesgericht Naumburg
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 17.10.1900 

Mitscherlich, Alexander
geb. 26.05.1836 in Berlin
zugleich Ehrenmitglied der Burschenschaft Franconia Freiburg SS 1893
Dr. phil., Chemiker, Privatgelehrter in Freiburg im Breisgau
davor Professor für anorganische Wissenschaften der Forstakademie Hannoversch Münden
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 31.05.1918 während eines Urlaubs in Oberstdorf (Allgäu) 

Wehrmann, Leo
geb. 10.12.1840 in Frankfurt (Oder)
Wirklicher Geheimer Oberregierungsrat, Exzellenz, Ministerialdirektor im Preußischen Ministerium der öffentlichen Arbeiten in Berlin
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 09.09.1919 

Kelp, Rudolf Wilhelm Carl
geb. 16.01.1837 in Oldenburg
Apotheker in Oldenburg
gest. 01.06.1901 

Otto, Friedrich Wilhelm Robert
geb. 18.08.1837 in Braunschweig
Dr. phil., Geheimer Hof- und Medizinalrat, Professor für Pharmazie und angewandte Chemie der Technischen Hochschule Braunschweig
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 14.02.1907 

Kießling, Karl Johann (Johannes)
geb. 06.02.1839 in Kulm (Westpreußen)
Dr. phil. h. c. der Universität Greifswald, Gymnasialprofessor am Johanneum in Hamburg
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 22.06.1905 in Marburg 

Müller, Eduard
geb. 02.11.1836 in Beber (Amt Springe/Landdrostei Hannover)
Pastor in Mellinghausen (Kreis Diepholz)
zunächst Pastor collaborator in Hanstedt (Amt Harburg/Landdrostei Lüneburg), danach Pastor in Landolfshausen (Amt Reinhausen/Landdrostei Hildesheim)
gest. 01.04.1901 

Struckmann, Gustav Wilhelm Heinrich
geb. 21.01.1837 in Osnabrück
Bruder von Johannes Struckmann (SS 1848)
Dr. jur. h. c. der Universität Göttingen, Oberbürgermeister von HildesheimBiografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 28.10.1919 

Bruch, Carl August Maximilian
geb. 16.08.1836 in Waldbröl
zugleich Mitglied der Burschenschaft Alemannia Bonn SS 1857
Pastor der reformierten Gemeinde in Hückeswagen
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 13.07.1892 


SS 1859 

Schauenburg, Ludwig Conrad Martin
geb. 06.03.1839 in Sandel (Amt Jever)
D. theol. h. c. der Universität Göttingen, Kirchenrat, Pastor in Golzwarden (Amt Brake), Kirchenhistoriker
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 25.11.1909 

Roggemann, Anton Christian Friedrich
geb. 18.01.1838 in Hankhausen (Amt Rastede)
Dr. med., Medizinalrat, Arzt in Delmenhorst
gest. 27.07.1914 

Roggemann, Diedrich Gerhard
geb. 28.01.1840 in Zwischenahn
Dr. jur., Oberbürgermeister von Oldenburg
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 07.02.1900 

Hederich, Friedrich Heinrich Theodor
geb. 26.08.1838 in Bremen
stud. med. in Göttingen
gest. 01.12.1862 

Vorster, Julius Theodor Wilhelm
geb. 19.05.1838 in Solingen
zugleich Mitglied der Burschenschaft Alemannia Bonn WS 1856/57
Dr. phil., Geheimrat, Chemiker, Fabrikdirektor im Ruhestand in Magdeburg
zunächst Tätigkeit in Askarsund (Schweden), dann Direktor der Chemiefabrik in Gelsenkirchen-Schalke, danach Fabrikbesitzer in Papenburg (Kreis Aschedorf), wohnhaft in Leer
gest. 24.12.1932 in Magdeburg 

Schilling, Peter
geb. 22.07.1838 in Beberstedt (Kreis Mühlhausen/Provinz Sachsen)
Amtsgerichtsrat in Heiligenstadt
1871 Gerichtsassessor in Mühlhausen (Provinz Sachsen), dann Amtsgesichtsrat in Treysa (Kreis Ziegenhain, Regierungsbezirk Kassel), ab 1882 in Hofgeismar (Regierungsbezirk Kassel)
gest. 30.03.1917 


WS 1859/60 

Rösing, Gustav
geb. 19.01.1837 in Bremen
Bruder von Johannes Rösing (WS 1855(56), Vetter von Friedrich Stohmann (SS 1851), Vetter von Carl Schellhass (WS 1851/52)
Landwirt in Bremen
gest. 23.05.1867 

Petsche, Ernst August
geb. 16.07.1837 in Hannover
Oberlehrer am Realgymnasium in Einbeck
zunächst Hauslehrer in Hamburg, 1863 Mathematiklehrer an einer Privatschule in Göttingen, 1864-1870 Hauslehrer bei einem deutschen Gutsbesitzer in Tehuacan (Bundesstaat Puebla/Mexiko)
gest. 25.11.1885 

Zeidler, Carl August
geb. 30.08.1838 in Bremen
Dr. phil., Gymnasialprofessor an der Musterschule in Frankfurt am Main
zunächst Hauslehrer in London, wo er u. a. den Sohn des Herzogs von Orleans unterrichtete, danach an einer Schule in Bremen tätig, sodann bis zur Auflösung Leiter der Handelsschule in Celle, danach Anstellung an einer Schule in Neumünster
gest. 27.06.1900 

Rose, Friedrich Heinrich
geb. 21.02.1840 in Walsrode (Amt Fallingbostel/Landdrostei Lüneburg)
Dr. med., Oberstabsarzt in Wolfenbüttel
gest. 18.08.1915 


SS 1860

Friesland, Eduard Friedrich August
geb. 21.02.1841 in Braunschweig
Dr. phil., Gymnasialprofessor an der Hauptschule (Altes Gymnasium) in Bremen
gest. 18.04.1911 in Hannover-Kirchrode 

Harrihausen, Ludwig
geb. 06.07.1841 in Klein-Schneen (Amt Reinhausen/Landdrostei Hildesheim)
Geheimer Justizrat, Landgerichtsrat in Osnabrück
1869 Assessor am Obergericht in Hildesheim, 1870 Amtsgerichtsassessor in Geestemünde (Amt Lehe/Landdrostei Stade), 1871 in Gieboldehausen (Landdrostei Hildesheim), 1878 Amtsgerichtsrat in Uelzen (Landdrostei Lüneburg)
gest. 07.10.1906 

Barchewitz, Eduard
geb. 02.06.1839 in Dresden
Gutsbesitzer in Brösen bei Leising (Kreis Döbeln)
gest. 04.02.1907 


WS 1860/61 

Schmelz, Hugo
aus Kassel
Dr. phil., Apotheker in New York
1894 Vorsitzender der VaB New York
gest. nach 1912 


SS 1861

Holtz, von, Christian Friedrich
geb. 30.09.1841 in Bremen
Dr. phil.
gest. 26.07.1874 in Davos-Dörfli (Kanton Graubünden/Schweiz) 

Scherk, Carl (Karl) Wilhelm Leonhard
geb. 09.05.1841 in Bremen
Dr. med., Sanitätsrat, Arzt in Homburg v. d. Höhe
Herausgeber etlicher Schriften über die Heilquellen von Homburg v. d. H.
zunächst Arzt in Bremen
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 25.04.1910 in Coburg 

Klemme, Willy (Wilhelm) Eduard
geb. 05.03.1840 in Berlin
Regierungsrat, Direktor des Eisenbahnbetriebsamtes der Eisenbahndirektion Erfurt
1869 Gerichtsassessor im Bezirk des Kammergerichts Berlin
gest. 09.03.1912 in Naumburg 


WS 1861/62 

Zieseniß, Friedrich Heinrich August
geb. 06.09.1842 in Bremen
Dr. jur., Rechtsanwalt und Notar in Bremen-Vegesack
gest. wahrscheinlich 1894 

Ebner-Rofenstein, Ritter von, Anton Gilbert Viktor
geb. 04.02.1842 in Bregenz (Österreich)
Ehrenmitglied des Corps Raethia Innbruck SS 1914
Dr. med., Professor für Histologie und Entwicklungsgeschichte der Universität Wien
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 20.03.1925

Wichelhaus, Carl Hermann
geb. 08.01.1842 in Elberfeld
zugleich Mitglied der Burschenschaft Frankonia Bonn SS 1860
Dr. phil., Geheimer Regierungsrat, Professor für chemische Technologie an der Universität Berlin
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 28.02.1927 in Heidelberg 

Steinicke, Heinrich
aus Lilienthal (Landdrostei Stade)
Ehrenmitglied der Burschenschaft Hannovera
stud. phil. in Göttingen
gest. 


SS 1862 

Richter, Hermann Wilhelm Erich
geb. 17.05.1841 in Hannover
Pastor in Aerzen (Kreis Hameln)
1867 Rektor und Kapellprediger in Lauenau (Landdrostei Hannover), 1871-1878 Pastor in Kirchdorf (Amt Linden/Landdrostei Hannover)
gest. 22.02.1911 


SS 1863 

Engelken, Johann Ludwig Hermann
geb. 24.02.1844 in Oberneuland bei Bremen
zugleich während seines Studiums in Zürich Mitglied der Gesellschaft deutscher Studierender Teutonia zu Zürich
Dr. med., Neurologe und Psychiater, Direktor der privaten Heil- und Pflegeanstalt für Nerven- und Geisteskranke Blockdieck in Bremen-Oberneuland
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 02.05.1919 in Bremen 


WS 1863/64 

Andresen, Fritz Christian
geb. 03.03.1842 in Maugstrup (Herzogtum Schleswig)
Dr. med., praktischer Arzt in Hellewatt (Kreis Apenrade)
gest. 05.10.1918 in Hadersleben 


SS 1864 

Soest, Hugo
aus Lübberstedt (Amt Salzhausen/Landdrostei Lüneburg)
stud. oec.
gest. 

Hattendorff, Karl Friedrich Wilhelm
geb. 31.08.1834 in Hannover
Ehrenmitglied der Burschenschaft Hannovera
Dr. phil., Professor für Mathematik der Technischen Hochschule Aachen
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 01.06.1882 


SS 1865 

Meyer, Heinrich
geb. 22.10.1845 in Oldenburg
stud. med. in Göttingen und Greifswald
gest. 26.02.1872 in Greifswald 

Kaiser, Carl August Andreas
geb. 30.12.1845 in Pätrow (Kreis Schwerin)
Gutsbesitzer in Tesserow und Mühlenberg (Amt Lübz/Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin)
gest. 14.01.1892 


SS 1866 

Kollhoff (geb. Fleischfresser), Karl Friedrich Wilhelm
geb. 1846 in Brüssow (Kreis Prenzlau)
zugleich Mitglied der Burschenschaft Germania Berlin WS 1865/66
Wirklicher Geheimer Kriegsrat und Abteilungschef der Intendanturabteilung im Zentraldepartement des Preußischen Kriegsministeriums in Berlin
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 24.08.1901 

Ramelow, Otto
geb. 13.12.1844 auf Gut Scharpitz bei Altefahr (Rügen)
Forstmeister in Neuhaus an der Elbe (Kreis Bleckede)
später wohnhaft in Hannoversch Münden
gest. 13.08.1924 in Lüneburg 

Hauschildt, Johann
geb. 08.06.1845 in Gründeich (Amt Jork/Landdrostei Stade)
zugleich Mitglied der früheren Burschenschaft Hevellia Bonn SS 1865
Geheimer Justizrat, Amtsgerichtsrat, Erster stellvertretender Vorsitzender des Gewerbegerichts Bielefeld
gest. 23.08.1913 

Salfeld, Eduard
geb. 01.09.1841 in Osterholz (Landdrostei Stade)
Apotheker in Hannover
gest. 24.04.1919 

Schaer, Georg Wilhelm
geb. 01.09.1841 in Bergen (Landdrostei Lüneburg)
Pastor in Groß Himstedt (Kreis Marienburg/Regierungsbezirk Hildesheim)
1874 Pastor collaborator in Lemförde (Amt Diepholz/Landdrostei Hannover), 1877-1878 Pastor in Wietzen (Amt Nienburg/Landdrostei Hannover)
gest. 15.11.1917 in Wolfenbüttel 


WS 1866/67 

Kettler, Ludwig Heinrich Ernst
geb. 11.01.1847 in Munster (Amt Soltau/Landdrostei Lüneburg)
Pastor in Betzendorf (Kreis Lüneburg)
1872 Pastor collaborator in Gifhorn (Landdrostei Lüneburg), 1874 Pastor collaborator in Linden (Landdrostei Hannover), 1876 Pastor in Hardegsen (Amt Northeim/Landdrostei Hildesheim), 1883-1899 in Finkenwerder (Kreis Harburg)
gest. 28.07.1916 in Hermannsburg (Kreis Celle) 


SS 1867 

Osterbind, Fritz (Friedrich)
geb. 22.05.1848 in Oldenburg
Dr. med., Arzt in Göttingen
gest. 1886 

Weidemann, Emil Karl Albert
geb. 01.07.1848 in Saalfeld (Herzogtum Sachsen-Meiningen)
Wirklicher Geheimer Kriegsrat, Exzellent, Leiter der Verpflegungsabteilung im Preußischen Kriegsministerium in Berlin
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 10.02.1922 in Eisenach 

Schenck, Julius
aus Meiningen
Justizassessor, Archivar und Leiter des Geheimen Archivs des Herzogtums Sachsen-Meiningen
1880 Referendar und 1. Gerichtsschreiber am Amtsgericht Sonnenberg (Herzogtum Sachsen-Meiningen)
gest. im Juli 1893 

Lühmann, Johannes Konrad Wilhelm
geb. 05.02.1848 in Hechthausen (Amt Osten/Landdrostei Stade)
Superintendent in Neuhaus an der Oste (Kreis Hadeln), zugleich Kreisschulinspektor
1875 Pastor collaborator in Sittensen (Amt Zeven/Landdrostei Stade), 1877 Pastor in Fischerhude (Amt Achim/Landdrostei Stade), 1884-1891 in Sittensen (Kreis Bremervörde)
gest. 14.01.1905 

Meistermann, Leberecht Heinrich Gerhard
geb. im März 1844 in Bakum (Amt Vechta)
zugleich Mitglied der Burschenschaft Germania Jena SS 1864
Dr. med., Arzt in Löningen (Großherzogtum Oldenburg)
1870/71 Einjährig-Freiwilliger Assistenzarzt beim Infanterie-Regiment Nr. 91 in Oldenburg
gest. 11.05.1883 

Propping, Karl Friedrich Wilhelm
geb. 23.03.1842 in Oldenburg
zugleich Mitglied der Burschenschaft Germania Jena SS 1863
Dr. med., Oberstabsarzt beim Infanterie-Regiment Nr. 91 in Oldenburg
gest. 25.09.1891 


WS 1867 

Brumhard, Otto
aus Unkraena (Kreis Weißenfels)
Chemiker, Gutsbesitzer in Unkraena
gest. 1895 


SS 1868 

Crameer, Heinrich
geb. 04.11.1848 in Neuenhaus (Landdrostei Osnabrück)
Amtsgerichtsrat in Bentheim
1894 Amtsrichter in Freren (Kreis Lingen)
gest. 29.04.1901 

Mosen, Erich Wilhelm
geb. 30.09.1841 in Dresden
Ehrenmitglied der Burschenschaft Hannovera
zugleich Mitglied der Burschenschaft Germania Jena WS 1861/62
Referendar in Oldenburg
gefallen 16.08.1870 als Vizefeldwebel bei Vionville in der Schlacht von Mars-la-Tour (Frankreich) 


WS 1868/69 

Wilkens, Hermann
geb. 22.01.1850 in Stade
Dr. med., Marinestabsarzt
01.10.1874 Eintritt in die kaiserlich-deutsche Marine
gest. 01.01.1886 an Bord der Kreuzerkorvette SMS Marie, beerdigt in Port Said (Ägypten) 


SS 1869 

Wohlers, Justus Wilhelm Hermann
geb. 18.10.1850 in Altenbruch (Amt Otterndorf/Landdrostei Stade)
Dr. med., Arzt in Bethulie (Oranje-Freistaat/Südafrika)
gest. nach 1916

Rodenhauser, Johann Heinrich
geb. 29.04.1849 in Blumenthal bei Bremen
stud. theol. in Göttingen
gest. 10.01.1871 als Soldat in einem deutschen Kriegslazarett vor Paris 

Nanne, Christian Paul Otto
geb. 07.11.1850 in Hamburg
zugleich Mitglied der Burschenschaft Frankonia Heidelberg SS 1870
Dr. jur., Gutsbesitzer in Hamburg-Groß Bostel
bekannter Orchideenzüchter, 1889 Gründungsmitglied des noch bestehenden Kommunalvereins Groß Bostel, zeitweilig Eigentümer des Herrenhauses Frustberg, des heutigen Stavenhagenhauses, einem Kulturzentrum in Groß Bostel
gest. 11.07.1903 


SS 1870 

Bänder, Albin
geb. 14.08.1850 in Nordhausen
Vater von Fritz Bänder (SS 1908)
zugleich Ehrenmitglied der Burschenschaft Franconia Münster SS 1903
1912 Telegraphendirektor mit dem Rang eines Rates 4. Klasse in Duisburg-Meiderich
davor Telegraphendirektor in Solingen
gest. 20.12.1934 

Weber, Andreas
geb. wahrscheinlich 1847 in Bonn
zugleich Mitglied der Burschenschaft Frankonia Bonn 1866/67
Redakteur der „Vossischen Zeitung“ in Berlin
zunächst stud. med. in Bonn, durch die Universität Bonn am 21.05.1867 zwangsweise exmatrikuliert, nachdem er durch Urteil des Kriminalgerichts zu zweijähriger Einschließung wegen „Zweikampfes und Tötung“ verurteilt worden war, wovon er ein Jahr auf der Festung Ehrenbreitstein verbüßte
gest. 22.02.1905 


WS 1870/71 

Boehmer, Felix
geb. 05.09.1851 in Stettin
zugleich Mitglied der Burschenschaft Frankonia Heidelberg SS 1870
Geheimer Justizrat, Landgerichtsdirektor in Stargard (Pommern)
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 14.11.1920 

Walte, Georg Wilhelm
geb. 13.11.1852 in Bremen
Dr. phil., Gymnasialprofessor in Koblenz
wohnhaft in Metternich (Kreis Koblenz)
gest. nach 1912 

Nathan, Adolf
geb. 01.02.1852 in Horneburg (Landdrostei Stade)
Dr. med.
gest. 10.01.1878 in Horneburg (Amt Harsefeld/Landdrostei Stade) 


SS 1872 

Vogeler, Ludwig Christian Ferdinand
geb. 05.01.1853 in Bremen
Dr. phil., Gymnasialprofessor in Schleswig
gest. 15.11.1912 

Wagner, (später von) Adolph (Adolf)
geb. 1851 wahrscheinlich in Odessa
Dr. med., Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten, Kaiserlich-Russischer Wirklicher Staatsrat, Exzellenz
1883 Assistenzarzt am Obuchow-Krankenhaus in St. Petersburg, Mitglied des Kuratoriums des Obdachlosenheims des Prinzen P. G. von Oldenburg sowie der Deutschen Wohltätigkeitsgesellschaft in St. Petersburg,
1910 St.-Wladimir-Orden 3. Klasse
gest. nach 1912 


SS 1873 

Strenge, Ottomar Jansen
geb. 27.05.1853 in Holte (Amt Stickhausen/Landdrostei Aurich)
zugleich Mitglied der Burschenschaft Frankonia Heidelberg SS 1872
Rechtsanwalt in Verden
bis Juni 1881 Gerichtsassessor im Bezirk des Oberlandesgerichts Celle
gest. 21.09.1881 

Crisolli, Carl Rudolf
geb. 25.07.1854 in Bernau (Kreis Barnim)
Dr. jur., Geheimer Oberkonsistorialrat, ordentliches Mitglied des Evangelischen Oberkirchenrates in Berlin
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 26.09.1922 


WS 1873/74 

Johannsen, Dietrich Johann Georg Christian
geb. 28.09.1850 in Hooksiel (Amt Minsen/Großherzogtum Oldenburg)
Apotheker in Esens (Kreis Wittmund)
gest. 16.11.1931


SS 1874 

Horst, Eduard
aus Graudenz (Westpreußen)
Dr. med., Assistenzarzt
gest. vor 1884 

Krüger, Otto
geb. 23,.02.1854 in Dramburg (Pommern)
zugleich Mitglied der Burschenschaft Germania Erlangen SS 1876
Dr. phil., Chemiker in Berlin
zunächst Fabrikbesitzer in Gossau (Kanton St. Gallen/Schweiz)
gest. 10.06.1918 


WS 1874/75 

Friedländer, Sally Martin
geb. 21.11.1855 in Landeck (Kreis Schlochau/Westpreußen)
Dr. jur., Justizrat, Rechtsanwalt und Notar in Potsdam
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 19.03.1910 


SS 1875 

Sorgenfrei, Heinrich
geb. 29.09.1854 in Kiel
Rechtsanwalt in Hannover
1890 Gerichtsassessor im Bezirk des Oberlandesgerichts Celle, 1893
Assessor bei der Staatsanwaltschaft Hannover
gest. 06.11.1901 

Jhering, von, Karl Friedrich August
geb. 06.12.1853 in Gießen
Dr. jur., Geheimer Justizrat, Amtsgerichtsrat in Hannover
1892 Gerichtsassessor im Bezirk des Oberlandesgerichts Celle, 1888 Amtsrichter in Niederwildungen
gest. 04.03.1919 


SS 1875/76 

Senff, Adolf
geb. 27.12.1855 in Schivelbein (Kreis Belgard/Pommern)
Justizrat, Rechtsanwalt und Notar in Berlin1881 Gerichtsassessor im Bezirk des Kammergerichts Berlin
gest. 10.02.1934 

Arenberg, Ernst Anton
geb. 25.04.1857 in Berlin
Redakteur am „Fränkischen Kurier“ in Nürnberg
davor bis 1895 Redakteur einer Zeitung in Wiesbaden
1915 Vorsitzender des Vereins zur Pflege alter Musik in Nürnberg
gest. 02.10.1917 

Rösiger, Friedrich Reinhold
geb. 12.04.1851 in Neidschütz (Kreis Saalfeld/Herzogtum Sachsen-Meiningen)
zugleich Mitglied der Burschenschaft Germania Jena 1872
Erster Bürgermeister von Wasungen (Kreis Meiningen)
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 20.06.1929 

Hoogklimmer, Georg
geb. 02.04.1852 in Grasdorf (Amt Neuenhaus/Landdrostei Osnabrück)
zugleich Burschenschaft Germania Jena SS 1873
Geheimer Justizrat, Amtsgerichtsrat in Lingen
1895 Amtsrichter in Fürstenau (Kreis Bersenbrück), langjähriges Mitglied und stellvertretender Vorsitzender des evangelisch-reformierten Kirchenrates in Lingen
Mitglied des Bezirkskirchenrates
gest. 01.02.1932 


SS 1876 

Witting, Richard
geb. 19.10.1856 in Berlin
Geheimer Regierungsrat, Oberbürgermeister von Posen, danach Direktor der Nationalbank für Deutschland AG in Berlin
Biografie bei „Bekannte Mitglieder“
gest. 20.12.1923 


WS 1876/77 

Bünte, Julius
geb. 05.08.1855 in Minden
zugleich Mitglied der Burschenschaft Frankonia Heidelberg SS 1874
Geheimer Justiztrat, Amtsgerichtsrat in Dortmund
zunächst Amtsgerichtsrat in Burgsteinfurt
gest. 1926 

Lorentzen, Iwan Thomas Claudius
geb. 27.11.1856 in Ahrensbök (Herzogtum Holstein)
zugleich Mitglied der Burschenschaft Germania Halle SS 1879
zugleich Ehrenmitglied der Burschenschaft Germania Jena SS 1928
Gymnasialprofessor am Königlichen Realgymnasium in Erfurt
bis 1905 Oberlehrer am Internat Schulpforta in Schulpforte (Kreis Weißenfels)
gest. 31.12.1944